Die Menschen,
denen wir eine Stütze sind, geben uns den Halt im Leben.

Marie von Ebner-Eschenbach

Leni aus Urbach

Sehen, handeln, helfen

Helfen mit Herz wurde 2013 aus einem Kreis von Freunden mit dem Ziel gegründet, insbesondere hilfsbedürftige Personen und soziale Einrichtungen  zu unterstützen. Wir wollen nicht mehr wegsehen, sondern aktiv mit unserem Wissen und unseren Möglichkeiten hilfesuchende oder in Not geratene Menschen mit Rat und Tat zur Seite stehen. So leisten wir neben der finanziellen Hilfe auch soziale Unterstützung, z.B. bei Behördengängen oder dem medizinischen Dienst.

Allen können wir nicht helfen, aber den Menschen in unserer Nähe: schnell, unbürokratisch und gezielt. Damit dies gelingt, planen wir die unterschiedlichsten Aktionen, deren Erlöse vollständig weitergeleitet werden. Ob Kuchenverkauf, Spendenmarathon, Glühweinstand oder Spenden-Gala - wir haben viel vor und freuen uns über jede Art der Unterstützung, sei es durch Spenden oder persönliche Hilfe.

Auf unserer Webseite finden Sie alle Informationen rund um den Verein, von Vorstand bis Mitgliedschaft, von Veranstaltungen bis Vereinssatzung. Unter Kontakt können Sie uns Ihre Fragen, Vorschläge und Ideen mitteilen, in den Downloads finden Sie unser Beitrittsformular.

Spendenkonto Helfen mit Herz e.V.

Wir sind ein anerkannt mildtätiger Verein, deshalb ist Ihre Spende voll absetzbar. Ab 2021 gilt der einfache Nachweis bis 300,00 Euro, bei höheren Beträgen erhalten Sie automatisch am Jahresende eine Spendenbescheinigung von uns.

Volksbank Leonberg-Strohgäu
IBAN: DE27 6039 0300 0368 1100 01
BIC: GENODES1LEO

Einfache  Überweisung mittels QR Code, Sie brauchen nur noch den Betrag einsetzen (funktioniert derzeit leider nur mit der Sparkassen App):

Einladung zur Mitgliederversammlung am 06.05.2022 um 19 Uhr

hiermit laden wir Euch fristgemäß, ordentlich und sehr gerne zur Mitgliederversammlung 2022 am Freitag, 06.05.2022 um 19.00 Uhr in das Vereinslokal des Kleintierzüchtervereins Weissach e.V. in der Jahnstraße 6, 71287 Weissach ein:
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Bericht des 1.Vorstands
3. Bericht des 1.Kassiers
4. Bericht Kassenprüfer und Entlastung der Vorstandschaft
5. Bericht Mittelverwendungsausschuss
6. Wahlen (Zweiter Vorstand, 2. Kassier, 2 Mitglieder Mittelverwendungsausschuss)
7. Anträge
8. Sonstiges/Vorschau 2023
Anträge sind schriftlich, spätestens eine Woche vor der Jahreshauptversammlung bei Frank Bauer, Auf der Steige 20, 71287 Weissach oder per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! einzureichen.
Herzliche Grüße
Frank Bauer
1. Vorstand

Car Wash Day mit Ida Rentschler 2019

Benefizkegeln des KSV Weissach zugunsten der Aktion „Ein Herz fürs Olgäle“ 2019

Benefizhelferlein 2019

Aktion: Hilfe für Leni

Kleines Mädchen mit Hochstuhl mit Spielsachen, lacht Kleines Mädchen mit Hochstuhl mit Spielsachen, lacht

Die Geschichte von Leni Nuding aus Urbach

Am 18.07.2016 kam Leni zur Welt.

Während der Geburt ist die Nabelschnur gerissen, was zu einen Sauerstoffmangel (Apgar 0, keine Atmung) führte. Eine genaue Prognose zur Entwicklung von Leni  kann nicht gemacht werden. Unter vielen Diagnosen sind die CelepralParese und Epilepsie diejenigen, die der Familie am meisten zu schaffen machen. Dadurch kommt die schwere körperliche und geistige Behinderung. Die Entwicklung ist schwer vorauszusagen, solange die epileptische Aktivität weiter ist wie in den ersten 4 1/2 Jahren.  Die Epilepsie raubt dem Gehirn die Kapazitäten zur Entwicklung.

Inzwischen wurde ein Therapiehund (noch in Ausbildung) angeschafft. Normalerweise unterstützt er in alltäglichen Dingen, wie die Türe für Rollstuhlfahrer zu öffnen, Knöpfe im Aufzug zu drücken, beim An- und Ausziehen zu helfen und den Einkaufskorb zu tragen.

Bei Leni geht es hauptsächlich darum, nachts bei ihr zu liegen, dass durch ihn die Spastik gelindert wird und sie besser schlafen kann, tagsüber soll er ihr helfen zu spielen, da sie ja nicht selbständig nach Spielzeug greifen kann.

Die Familie lebt in einem älteren Haus, das behinderten- und rollstuhlgerecht umgebaut werden muss. Dabei unterstützt Helfen mit Herz die Familie.

Die Räume in 1.OG sollen so umgebaut werden, dass Leni auf diesem Stock leben kann. Das Badezimmer wurde schon entsprechend umgebaut. Jetzt muss noch aus dem bisherigen Wohnzimmer für Leni das Kinderzimmer werden. Dazu muss ein Plattformaufzug vom EG ins 1. OG eingebaut werden, damit Leni auch in Zukunft, wenn sie von den Eltern nicht mehr getragen werden kann,  weiterhin das Haus in ihrem Rollstuhl verlassen kann.

Die Kosten für den Umbau wurden grob mit € 65.000,00 für den Aufzug und Handwerkerkosten veranschlagt.  Alles, was in Eigenleistung erbracht werden kann, wird selber gemacht.

 

Spendenkonto

Wenn Sie Leni und ihrer Familie helfen wollen, spenden Sie zweckgebunden an Helfen mit Herz e.V.:

IBAN:

DE27 6039 0300 0368 1100 01 Verwendungszweck: Leni

Als anerkannt mildtätiger Verein ist Ihre Spende absetzbar. Ab 2021 gilt der einfache Nachweis bis 300,00 Euro, bei höheren Beträgen erhalten Sie automatisch am Jahresende eine Spendenbescheinigung von uns.

Leni, ihr Eltern Julia und Benjamin bei der Überreichung des Spendenschecks

Im März wurde der erste Spendenscheck in Höhe von 10.000,00 Euro, gestiftet durch die Porsche AG an die Familie von Leni Nuding in Urbach übergeben.

Leni, ihr Eltern Julia und Benjamin bei der Überreichung des Spendenschecks

Am 03.07.2021 konnte ein weiterer Scheck in Höhe von 10.000,00 Euro an  Leni, Ben und Julia übergeben werden. Dieser wurde vom Verein "Hilfe für den Nachbarn e.V.", eine Initiative der Stuttgarter Zeitung, gestiftet. Die Überraschung war groß, die Freude darüber noch größer. Der Aufzug ist mittlerweile installiert und die Spenden werden u.a. hierfür verwendet. Hier geht's zum Bericht der Stuttgarter Zeitung.

Gehe an den Anfang