Helfen Sie helfen

Unterstützung für das Projekt von MEIN HERZ LACHT E.V. aus Rutesheim

In diesem Jahr wurden wir auf den Rutesheimer Verein Mein Herz lacht aufmerksam. Mein Herz lacht hat es sich zur Aufgabe gemacht, Familien mit besonderen Kindern zu helfen und zu stärken.

Ein besonderes Kind zu haben, ist eine Aufgabe, die einen 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche fordert und die immer bleibt. Das kostet viel Kraft und Mühe für alle Familienmitglieder, insbesondere die Eltern. Diese gilt es zu stärken und der Verein bietet hierfür unterschiedlichste Hilfen an. Hilfe zur Selbsthilfe ist die Devise. Mit den Eltern zusammen werden oft kleine Schritte erarbeitet, die jedoch im Alltag Großes bewirken.

Wir wollen in diesem Jahr aus den Spenden des Car Wash Days davon ein Projekt unterstützen. Zwei betroffene Mütter, deren Beruf es ist, sich mit Architektur und schönem Wohnen zu befassen, haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Kinderzimmer der kranken Kinder, die zu Hause betreut werden, zu verschönern. Diese Zimmer sehen oft aus wie Krankenhauszimmer. Es gibt Überwachungsgeräte, Hilfsmittel, Geräte, die täglich gebraucht werden. Die Familien haben oft keine Ideen und auch nicht die Kraft oder Nerven, diese Zimmer wohnlicher zu gestalten.

Mit wenigen Mitteln ist es jedoch möglich, so ein Zimmer wohnlicher zu machen. Ein schöner Vorhang vor dem Überwachungsgerät, ein bunterTeppich auf dem gut zu reinigenden Fußboden, eine kuschelige Decke auf dem Rollstuhl. - schon sieht die Welt ein bisschen anders aus.

In Abstimmung mit dem Mittelverwendungsausschuss haben wir beschlossen, den Erlös des diesjährigen Car Wash Days in dieses Projekt fließen lassen.

Helfen Sie uns helfen und besuchen Sie uns am 11.09.2021 ab 09.00 Uhr im SB-Waschpark in Flacht. Die Vorsitzende des Vereins, Gail McCutcheon wird ebenfalls da sein und über die Arbeit in der Community berichten.

Darüber hinaus wird für eine neue ARTE-Serie zum Thema Leben und Wandel in der euopäischen Provinz  ein Teil für die Reportage während des Car Wash Days gefilmt. 

 

Aktion: Hilfe für Leni

Kleines Mädchen mit Hochstuhl mit Spielsachen, lacht Kleines Mädchen mit Hochstuhl mit Spielsachen, lacht

Die Geschichte von Leni Nuding aus Urbach

Am 18.07.2016 kam Leni zur Welt.

Während der Geburt ist die Nabelschnur gerissen, was zu einen Sauerstoffmangel (Apgar 0, keine Atmung) führte. Eine genaue Prognose zur Entwicklung von Leni  kann nicht gemacht werden. Unter vielen Diagnosen sind die CelepralParese und Epilepsie diejenigen, die der Familie am meisten zu schaffen machen. Dadurch kommt die schwere körperliche und geistige Behinderung. Die Entwicklung ist schwer vorauszusagen, solange die epileptische Aktivität weiter ist wie in den ersten 4 1/2 Jahren.  Die Epilepsie raubt dem Gehirn die Kapazitäten zur Entwicklung.

Inzwischen wurde ein Therapiehund (noch in Ausbildung) angeschafft. Normalerweise unterstützt er in alltäglichen Dingen, wie die Türe für Rollstuhlfahrer zu öffnen, Knöpfe im Aufzug zu drücken, beim An- und Ausziehen zu helfen und den Einkaufskorb zu tragen.

Bei Leni geht es hauptsächlich darum, nachts bei ihr zu liegen, dass durch ihn die Spastik gelindert wird und sie besser schlafen kann, tagsüber soll er ihr helfen zu spielen, da sie ja nicht selbständig nach Spielzeug greifen kann.

Die Familie lebt in einem älteren Haus, das behinderten- und rollstuhlgerecht umgebaut werden muss. Dabei unterstützt Helfen mit Herz die Familie.

Die Räume in 1.OG sollen so umgebaut werden, dass Leni auf diesem Stock leben kann. Das Badezimmer wurde schon entsprechend umgebaut. Jetzt muss noch aus dem bisherigen Wohnzimmer für Leni das Kinderzimmer werden. Dazu muss ein Plattformaufzug vom EG ins 1. OG eingebaut werden, damit Leni auch in Zukunft, wenn sie von den Eltern nicht mehr getragen werden kann,  weiterhin das Haus in ihrem Rollstuhl verlassen kann.

Die Kosten für den Umbau wurden grob mit € 65.000,00 für den Aufzug und Handwerkerkosten veranschlagt.  Alles, was in Eigenleistung erbracht werden kann, wird selber gemacht.

 

Spendenkonto

Wenn Sie Leni und ihrer Familie helfen wollen, spenden Sie zweckgebunden an Helfen mit Herz e.V.:

IBAN:

DE27 6039 0300 0368 1100 01 Verwendungszweck: Leni

Als anerkannt mildtätiger Verein ist Ihre Spende absetzbar. Ab 2021 gilt der einfache Nachweis bis 300,00 Euro, bei höheren Beträgen erhalten Sie automatisch am Jahresende eine Spendenbescheinigung von uns.

Leni, ihr Eltern Julia und Benjamin bei der Überreichung des Spendenschecks

Im März wurde der erste Spendenscheck in Höhe von 10.000,00 Euro, gestiftet durch die Porsche AG an die Familie von Leni Nuding in Urbach übergeben.

Leni, ihr Eltern Julia und Benjamin bei der Überreichung des Spendenschecks

Am 03.07.2021 konnte ein weiterer Scheck in Höhe von 10.000,00 Euro an  Leni, Ben und Julia übergeben werden. Dieser wurde vom Verein "Hilfe für den Nachbarn e.V.", eine Initiative der Stuttgarter Zeitung, gestiftet. Die Überraschung war groß, die Freude darüber noch größer. Der Aufzug ist mittlerweile installiert und die Spenden werden u.a. hierfür verwendet. Hier geht's zum Bericht der Stuttgarter Zeitung.